Überblick der Leistungen des Rathauses Wald-Michelbach

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Pflanzliche Abfälle Beseitigung

Das Verbrennen landwirtschaftlicher, gärtnerischer und forstlicher Abfälle ist in der Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen vom 17.03.1975 (GVBl I, Nr. 6/1975, Seite 48) geregelt. Diese Verordnung hat nach wie vor Gültigkeit, wenngleich das Gesetz, auf welches sich die Verordnung gründet, mittlerweile mehrfach geändert wurde. Grundsätzlich gilt:
- Das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen ist in der Zeit vom 01.09. bis 15.03. unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.
- Das Verbrennen von Pflanzenabfällen ist 2 Werktage vor Beginn dem Ordnungsamt anzuzeigen. Hierzu ist eine persönliche Vorsprache im Rathaus erforderlich.
- Es sind bestimmte Zeiten einzuhalten.
- Es sind verschiedene Mindestabstände einzuhalten.
- Das Beaufsichtigen des Verbrennens ist sicherzustellen.

Ausnahmen

Während der Vogelbrutzeit vom 16.03. bis 31.08.

Fristen

2 Tage vor Beginn des Verbrennens

Ansprechpartner
 
Fischer, Sandra