Überblick der Leistungen des Rathauses Wald-Michelbach

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Namensänderung

Das deutsche Namensrecht ist durch die entsprechenden Vorschriften des bürgerlichen Gesetzbuchs umfassend und grundsätzlich abschließend geregelt. Eine öffentlich-rechtliche Namensänderung dient dazu, Unzuträglichkeiten im Einzelfall zu beseitigen. Sie hat Ausnahmecharakter und darf nicht dazu dienen, die Grundsätze des deutschen Namensrechts zu unterlaufen.

Wann kann ich ändern lassen?

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, zu dem gewünschten Namen zu kommen (z.B. kann eine geschiedene Frau durch einfache Namenserklärung ihren Geburtsnamen wieder annehmen).

Wenn der Antragsteller Deutscher oder Staatenloser, heimatloser Ausländer, ausländischer Flüchtling oder Asylberechtigter mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland ist.

Wenn ein wichtiger Grund die Namensänderung rechtfertigt. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn das schutzwürdige Interesse des Antragstellers an der Namensänderung überwiegt gegenüber den etwa entgegenstehenden schutzwürdigen Interessen anderer Beteiligter und den in den gesetzlichen Bestimmungen zum Ausdruck kommenden Grundsätzen der Namensführung, zu denen auch die soziale Ordnungsfunktion des Namens und das öffentliche Interesse an der Beibehaltung des überkommenen Namens gehören.

Gebühren

Die Gebühr errechnet sich nach dem tatsächlichen Verwaltungsaufwand und den wirtschaftlichen Verhältnissen gebührenpflichtig

Ansprechpartner
 
Beutel, Marion
Schmidt, Michael