Überblick der Leistungen des Rathauses Wald-Michelbach

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Polizeiliches Führungszeugnis

Grundsätzlich ist zu beachten, dass es zwei unterschiedliche Arten von Führungszeugnissen gibt:
1) Führungszeugnisse, die für den privaten Gebrauch des Antragstellers benötigt werden
(z.B. zur Vorlage bei einem neuen Arbeitgeber)
2) Führungszeugnisse, die direkt bei einer Behörde vorgelegt werden müssen. Diese werden nach Bearbeitung direkt an eine Behörde übersandt. Bei der Beantragung eines Führungszeugnisses zur Vorlage bei Behörden müssen Adresse und Aktenzeichen bzw. Verwendungszweck mitgeteilt werden.
Das Führungszeugnis wird vom Bundeszentralregister in Bonn in der Regel nach ca. 10 Tagen übersandt.

Gebühren

Die Gebühr für ein polizeiliches Führungszeugnis beträgt 13.00 EUR

Ansprechpartner
 
Bauder, Werner
Jöst, Corinna
Kadel, Ilse