Überblick der Leistungen des Rathauses Wald-Michelbach

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Stellplatz- und Ablösesatzung

Bauliche Anlagen sowie andere Anlagen, bei denen Kraftfahrzeugverkehr zu erwarten ist, dürfen nur errichtet werden, wenn Stellplätze (oder Garagen) in ausreichender Zahl (und Beschaffenheit) geschaffen werden. In der Satzung wird geregelt wie viele Stellplätze für welche Bauvorhaben erforderlich sind. Für den Neubau von Wohnhäusern ist zum Beispiel die Herstellung von zwei PKW-Stellplätzen pro Wohnung (über 35 qm Wohnfläche) erforderlich. Der Nachweis der erforderlichen Stellplätze muss mit der Einreichung bzw. Anzeige eines Bauantrages erfolgen. Die Herstellungspflicht für PKW-Abstellplätze kann auf Antrag durch Zahlung eines Geldbetrages abgelöst werden, wenn die Herstellung der Garage oder des Stellplatzes aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht möglich ist. Ein Ablöseanspruch besteht jedoch nicht. Die Höhe des Ablösebetrages hängt von der Lage ab und ist in der Satzung festgesetzt. Folgende Ablösebeträge gelten für die Gemeinde:
Zone 1:
Wald-Michelbach-Kerngemeinde
je Stellplatz € 5.500,--

Zone 2:
Ortsteile Affolterbach, Aschbach, Siedelsbrunn, Unter-Schönmattenwag
je Stellplatz € 5.000,--

Zone 3:
Ortsteile Gadern, Hartenrod, Kocherbach, Kreidach, Ober-Schönmattenwag
je Stellplatz € 4.500,--


hier Stellplatzsatzung per Link

Ansprechpartner
 
Jäger, Stefan
Roth, Magdalena